Offen für Ihren Haarersatz

Unser Fachgeschäft ist Leistungserbringer der gesetzlichen Krankenkassen und somit trotz der Corona Pandemie generell für Kunden mit medizinischem Bedarf immer geöffnet.

Nachvollziehbarer Weise müssen und wollen wir die derzeitigen Maßnahmen zur Eindämmung weiter beachten – die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat höchste Priorität. Daher werden bei persönlichen Beratungen unsere Mitarbeiter, unter Beachtung strenger Desinfektions- und Hygienevorschriften, weiterhin Schutzmaßnahmen, wie Mundschutz und Handschuhe tragen. Außerdem bitten wir Sie mit uns einen Termin zu vereinbaren, um die Zahl, der Besucher im Perückenstudio, gemäß den gesetzlichen Vorgaben, koordinieren zu können. Bitte kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung telefonisch, per E-Mail oder nutzen Sie den Button “TERMIN VEREINBAREN” unten rechts.

Im Folgenden haben wir Ihnen die aktuellen, mit den gesetzlichen Krankenversicherungen vereinbarten Maßnahmen, zusammengefasst.

Allgemeine Maßnahmen vor Ort im haarCenter ellen wille

    • Unsere Türen sind stets geschlossen zu halten. Bitte nutzen Sie den Eingang in der Hasengasse.
    • Wir achten darauf, dass Sicherheitsabstände innerhalb unserer Räumlichkeiten gewahrt werden.
    • Unsere Räumlichkeiten werden regelmäßig und intensiv gelüftet.
    • Beratungen werden nur von einem Mitarbeiter durchgeführt. Dieser trägt persönliche Schutzkleidung (Handschuhe, Mundschutz) und achtet genauestens auf die Einhaltung der Hygienevorschriften (Desinfektion von Klinken, Sitzen, Werkzeugen).

Beratung für Personen einer Risikogruppe und die Alternativen

    • Vor Ort werden keine Kunden aus Risikogebieten oder mit Symptomen der COVID19-Erkrankung beraten.
    • Gerne stehen wir Ihnen dann telefonisch unter 069 280220 oder per E- Mail an haarcenter@ellen-wille.de zur Verfügung. Gewünschte Artikel senden wir in solchen Fällen bequem per Post nach Hause.

„Perücke auf Rezept“ – Ablauf und Abrechnung

    • Selbstverständlich können wir weiterhin problemlos für Sie eine Abrechnung von Perücken auf Rezept vor Ort abwickeln.
    • Generell ist auch eine Versorgung ohne vorliegendes Rezept gegen Vorkasse möglich. Die Verordnung kann dann auch nachträglich innerhalb von 14 Tagen  eingereicht und abgerechnet werden.

Wir befinden uns im ständigen Austausch mit den gesetzlichen Krankenversicherungen, dem hessischen Sozialministerium sowie dem örtlichen Gesundheitsamt und informieren Sie weiterhin, sobald die Maßnahmen verschärft oder gelockert werden.

Bleiben Sie gesund und guter Dinge! Wir sorgen dafür, dass Ihre Versorgung mit medizinischem Haarersatz gewährleistet bleibt!